Datenschutzerklärung

Die Kreisstelle München des DEHOGA Bayern freut sich über Ihren Besuch auf unserer Webseite: www.dehoga-bayern-muenchen.de und über Ihr Interesse an unserem Verband. Wir nehmen den Schutz und die Sicherheit Ihrer uns anvertrauten personenbezogenen Daten ernst und haben uns dem Schutz Ihrer personenbezogen Daten und der Datensicherheit verpflichtet.

Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie diese behandelt werden.

  1. Gegenstand dieser Datenschutzerklärung

In dieser Erklärung sind die Grundsätze zusammengefasst, wie wir mit personenbezogenen Daten verfahren, die uns auf Grund Ihrer Mitgliedschaft oder durch den Besuch unserer Internetseite und Nutzung unseres Services bekannt werden.

  1. Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Persönliche Daten werden vom DEHOGA Bayern Kreisstelle München nur dann erhoben, soweit Gesetze deren Erhebung und Verwendung erlauben, Sie zugestimmt haben und soweit diese zur Abwicklung des satzungsgemäßen Auftrages notwendig sind. Im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft werden personenbezogene Daten im Mitgliedsantrag abgefragt und insoweit erhoben und gespeichert. Hierbei handelt es sich um Daten wie Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, Ihre Anschrift, Ihre Emailadresse, Ihre Telefonnummer und Angaben zu Ihren gastgewerblichen Unternehmen in Hinblick auf Sitzplätze, Bettenzahl und Sterneklassifizierung. Weitere Angaben können Sie dem Mitgliedsaufnahmeantrag entnehmen.

Aufruf unserer Webseite: Wir erfassen und speichern die Ihren Computer zugewiesenen IP-Adressen, um die von Ihnen abgerufenen Inhalte unserer Webseite an Ihren Computer zu übermitteln. Beim Aufruf der Webseite werden Statistiken per Matomo erfasst. Hier werden bei allen Besuchern die IP-Adressen anonymisiert. Außerdem werden bei einem Aufruf der Webseite Server-Log-Files erstellt. Wir verarbeiten diese Daten zur Fehleranalyse, Angriffserkennung und –abwehr, Missbraucherkennung und Verfolgung. Insoweit ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 lt. DSGVO. Unser berechtigtes Interesse der Datenverarbeitung liegt dabei darin, dass ordnungsgemäße Funktionieren sowie der darüber abgewickelten Geschäfte sicherzustellen.

Wenn Sie als Mitglied den geschützen Bereich besuchen, wird der Login in der Datenbank abgelegt, sowie das Datum, wann Sie sich zuletzt angemeldet hat.

Da unsere Webseite durch einen Provider gehostet wird, wird Ihr Aufenthalt protokolliert. Erfasst werden hierbei die aktuelle IP-Adresse Ihres Rechners, die angewählten Websites, ihr Browsertyp, Datum und Uhrzeit sowie das Betriebssystem Ihres Rechners. Diese Daten werden nur zum Zwecke der Datensicherheit erhoben.

Sofern Sie in die Verarbeitung personenbezogener Daten eingewilligt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne das die Rechtmäßigkeit die aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

  1. Hinweis auf Betroffenenrechte

Ihnen stehen folgende Rechte gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu:

Recht auf Auskunft: Sie können gemäß Artikel 15 DSGVO eine Bestätigung darüber verlangen, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, haben Sie ein Recht auf Auskunft über die verarbeiteten Informationen.

Recht auf Widerruf der Einwilligung: Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund einer Einwilligung erfolgt, haben Sie gemäß Artikel 7 DSGVO das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Recht auf Widerspruch: Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrung der berechtigten Interesse des DEHOGA Bayern erforderlich ist, können Sie gemäß Artikel 21 DSGVO jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.

Recht auf Löschung: Sofern Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten eingelegt haben (und keine vorrangig berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen), Ihre personenbezogener Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr notwendig sind, eine entsprechende rechtliche Verpflichtung besteht oder Ihre personenbezogene Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, haben Sie das Recht, gemäß Artikel 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Berichtigung: Sofern Ihre personenbezogenen Daten unrichtig verarbeitet wurden, haben Sie gemäß Artikel 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung dieser Daten zu verlangen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Unter den Voraussetzungen des Artikel 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Ihnen steht gemäß Artikel 20 DSGVO das Recht zu, von Ihnen bereit gestellte personenbezogene Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Beschwerderecht: Ihnen steht gemäß Artikel 13 DSGVO ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Um Ihre Rechte geltend zu machen, können Sie uns unter folgender Emailadresse kontaktieren: datenschutzbeauftragter​[at]​dehoga-bayern.de

  1. Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten und Zweckbindung

Die persönlichen Daten werden vom DEHOGA Bayern im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben und der uns gegebenen Satzung erhoben und verarbeitet. Eine darüber hinaus gebende Weitergabe der persönlichen Daten erfolgt nicht.

  1. Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies um dem Mitglied den Login zu ermöglichen. Hierfür wird ein Cookie von WordPress abgelegt. Dieses Cookie wird nicht ausgewertet und dient keinem Tracking.

Ein Cookie ist ein Datenelement, das eine Webseite an den Browser schicken kann, um es auf dem System des Users zu speichern, z.B. für den Zweck der Verbindungssteuerung während des Besuchs auf einer Webseite oder für statistische Auswertungen. Wenn Nutzer das Angebot aufrufen, werden ein oder mehrere Cookies auf seinem Rechner gespeichert. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die eine bestimmte Zeichenfolge enthält und Ihren Browser eindeutig indetifiziert. Mit Hilfe von Cookies verbessert der Anbieter den Komfort und Qualität seines Services, indem zum Beispiel Nutzereinstellungen gespreichert werden. Cookies richten auf dem Rechner der Nutzer keien Schaden an und enthalten keine Viren. Um den Zugriff auf unser Webseite zu erleichtern sowie für statistische Ausertungen speichern wir ein Cookie dauerhat auf ihrem Rechner. Es wewrden allerding keine Daten auf dem Cookie gespreichert. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass entweder Cookies nicht empfangen werden, oder dass Ihnen der Empfang von Cookies gemeldet wird.

Damit können Sie entscheiden, ob Sie das Cookie akzeptieren oder ablehnen wollen. Sofern Sie die Speicherung des Cookies ablehnen ist der Besuch unserer Webseite mit einer eingeschränkten Funktionalität, z.B. Suche, Anfragen etc. verbunden. Um die volle Funktionalität unsere Webseite nutzen zu können, sollten Sie die Speicherung des Cookies auf Ihrem System zulassen. Nach Beendigung des Besuchs unserer Webseite können Sie das Cookie jederzeit von Ihrem System löschen. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert werden kann. Allerding wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices verwalten.

  1. Wahlmöglichkeit

Soweit Sie in eine bestimmte Nutzung Ihrer Daten einwilligen, ist diese Erklärung jederzeit widerruflich.

  1. Sicherheit

Der DEHOGA Bayern setzt technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen ein (nach § 9 Bundesdatenschutzgesetz), um Ihre dem DEHOGA zur Verfügung gestellten Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlustzerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Unsere Mitarbeiter sowie Ehrenamtsträger wurden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen, auf die Geheimhaltungsregeln sowie den datenschutzrechtlichen Bestimmungen nach § 5 Bundesdatenschutzgesetz und der DSGVO verpflichtet.

  1. E-Mail

Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse benennen, werden wir mit Ihnen über E-Mail kommunizieren. Ein Widerruf hinsichtlich der Nutzung von E-Mail ist jederzeit für die Zukunft möglich. Aus Gründen des Datenschutzes werden keine E-Mail-Weiterleitungen im Krankheits- oder Urlaubsfall eingerichtet. Daher bitten wir Sie, Ihre E-Mails an den oder die jeweiligen Vertreter/in zu senden.

  1. Datenschutz- Informationen für Foto- und Filmaufnahmen bei öffentlichen Veranstaltungen
  1. Datenschutzbeauftragte

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Beauftragten für den Datenschutz wenden, der auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden zur Verfügung steht:

Datenschutzbeauftragte:

Geschäftsführerin
Rita Mautz
Schwimmschulstr. 17
84034 Landshut
Tel. 0871 / 640 389
Email: datenschutzbeauftragter​[at]​dehoga-bayern.de

Menü