„Sommer in der Stadt“ 2020 – auch unsere Biergärten sind dabei!

„Sommer in der Stadt“ 2020 – auch unsere Biergärten sind dabei!

Das Konzept „Sommer in der Stadt“ der Landeshauptstadt München sieht vor, dass auf öffentlichen Plätzen Schausteller, Fahrgeschäfte, Marktleute, Sportaktivitäten sowie Kunst & Kultur ihr Angebot aufstellen können. Das Programm läuft vom 24. Juli bis 5. September 2020.

Die Kreisstelle München, der rund 1.200 Mitglieder angehören, freut sich, dass auch Münchner Gastgeber mit Außengastronomie und Biergarten ein Teil von „Sommer in der Stadt“ München 2020 sein werden. Dabei bieten die Gastronomen Schaustellern, Marktleuten und Künstlern eine Plattform auf ihren verfügbaren Freischankflächen. Essenziell für den DEHOGA Bayern hierbei ist, dass die Schausteller lediglich ein ergänzendes Angebot anbieten und keine Konkurrenz zu unseren Gastronomen darstellen.

„Als wichtiges Puzzleteil des München-Tourismus werden wir mit unserem Angebot Münchnern und Gästen aus dem In- und Ausland ein großes Stück Lebensfreude nach der langen, coronabedingten Schließungszeit zurückbringen“, so Christian Schottenhamel, teilnehmender Wirt und DEHOGA-Kreisvorsitzender von München.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.muenchen.de/sommer-in-der-stadt.html

Detailinformationen zum Programm

Wann ist das?

Start ist bereits am 24. Juli und dauert die ganzen Sommerferien über bis 5. September. Bei guter  Wetterlage ist auch eine Verlängerung möglich.

Was ist das? 

Fahrgeschäfte, Marktstände, Kunst- und Kulturbühnen, Kunsthandwerk, Mitmach-Aktionen für Kinder und Eltern, Tradition und Brauchtum sowie viele Sportattraktionen. Es sind viele kostenfreie Angebote in Planung, damit besonders Familien das Programm ohne großen Geldbeutel nutzen können.

Wo ist das?

In ganz München wird „Sommer in der Stadt“ gelebt und erlebt! Auf Plätzen in den Stadtvierteln, in Parks sowie in den Biergärten unserer Mitglieder. Im Olympiapark, Ostpark, Westpark, Riemer Park, Theresienwiese und auf dem Königsplatz sind umfangreiche Aktionen derzeit in Planung.

Wer organisiert das alles?

Die Landeshauptstadt München mit den Referaten für Arbeit und Wirtschaft, Gesundheit, Bildung & Sport, engagierte Verbände wie der DEHOGA Bayern mit der Kreisstelle München, Kunst-, Trachten- und Sportvereine.

Wie geht das in Corona-Zeiten?

Die Sicherheit der Gäste hat Vorrang! Es gelten die jeweiligen Hygienekonzepte der Gastronomiebetriebe und jeder Schausteller hat ebenfalls eines bei Beantragung im KVR vorzulegen. Die Mindestabstände und MNS-Pflicht sind einzuhalten. Bei hohem Andrang werden Personenanzahlen durch Absperrungen begrenzt werden.

Welche Informationen finde ich wo?

Auf der Seite www.muenchen.de/sommer wird täglich das umfassende Programm zu finden sein sowie ein Plan mit allen Biergärten, Bühnen und Veranstaltungsplätzen.

Wir freuen uns auf einen schönen Sommer und viele Gäste in München!


Menü